ap 20Das Bayerische Kultusministerium verschiebt die Prüfungen für die Mittleren Schulabschlüsse und die besondere Leistungserhebung zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule um 14 Tage. Davon betroffen sind Mittelschulen, Realschulen und Wirtschaftsschulen. „Wir wollen genügend Zeit für die Vorbereitung auf die Prüfungen geben. Im Zentrum unserer Überlegungen stehen die Belange unserer Schülerinnen und Schüler. Alle sollen faire Bedingungen für ihre Abschlussprüfungen bekommen“, betont Kultusminister Michael Piazolo.

Der Termin der Entlassung der Absolventinnen und Absolventen wird auf den letzten Schultag verlegt.
Die schriftlichen Prüfungen für die Realschüler beginnen statt am 16. Juni am 30. Juni 2020. Die zentralen mündlichen Prüfungen in den Fremdsprachen werden ebenso nach hinten verschoben. Neue Termine für die schriftlichen Prüfungen: Deutsch 01.07.2020 , Französisch 02.07.2020, Englisch 03.07.2020, Mathematik I/II 06.07.2020, Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen 07.07.2020, Physik 08.07.2020, Sozialwesen 09.07.2020
(20.03.20, aktualisiert 12:50 Uhr)

=

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.