Seit Ende Februar herrscht in der Ukraine Krieg – dies ist auch an unseren Schüler:innen nicht nahtlos vorbeigegangen und so stellte sich die SMV in einer Klassensprecherversammlung die Frage, was wir als Schulgemeinde tun können, um zu helfen. Zeichen setzen und spenden – das war unser gemeinsames Ziel. Und so organisierte die SMV einen Kuchenverkauf, an dem sich zahlreiche Schüler:innen durch Kuchenspenden beteiligten. Auf diese Art und Weise konnten wir 320 Euro einnehmen, die an die Caritas weitergegeben wurden, wo das Geld genau dort eingesetzt werden kann, wo es benötigt wird. Die gesamte Schüler- und Lehrerschaft bildete zudem eine Friedenskette mit anschließender Schweigeminute, um ein Zeichen für Frieden und Solidarität zu setzen. Im Kunstunterricht wurden zum selben Zweck Bilder gemalt, die nun unser Schulhaus schmücken.Für die ukrainischen Schüler gibt es eine Willkommensgruppe, um ihnen den Start an unserer Schule ein bisschen zu erleichtern. (Pia Müller)

Ukraine7558 Ukraine27559

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.