hofbecher aktionUnter diesem Motto fand am 2. April ein Aktionstag statt, bei dem in den Pausen der Hof-Becher verkauft wurde. Ziel dieser Kampagne ist es, die Einwegbecher der Kaffeeautomaten aus der Schule „zu verbannen“, um so einen kleinen Beitrag zur Müllvermeidung zu liefern. Die Schüler der Klasse 6c hatten alle Hände voll zu tun, um den Andrang am Verkaufsstand zu bewältigen. Und auch der Kaffeeautomat „glühte“. Die Firma ARB, die die Kaffeeautomaten an der Schule betreibt, spendierte nämlich jedem, der einen Hof-Becher kaufte oder seinen eigenen Becher dabei hatte, auch noch ein Heißgetränk. Dieser Aktionstag ist Bestandteil des Konzepts Nachhaltigkeit, das zukünftig verstärkt in den Unterrichtsalltag eingebunden sein wird.

Tanja Masi

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.